Von Mords-Turm zu Mords-Turm

Wenn Lorcher Geister locken

Strecke: Bahnhof – Ruine Nollig – Geologischer Rundwanderweg – Gefägnisturm Strunk – Bhf.

Start: Bahnhof Lorch

Distanz: 7,5 Kilometer, 275 Höhenmeter

Wanderzeit: 1:50 Stunden

Pausen / Infos: 1:45 Stunden

Gesamtzeit: 3:35 Stunden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Gefängnisturm Strunk, der Hexenturm und die Nollig haben alle zwei Dinge gemeinsam, sie sind uralt und locken so manch einen Geist in ihr Gemäuer. Der berühmteste unter ihnen ist das Muhkalb. Dass er gestorben sein soll, ist nur ein Gerücht.

Daran erinnern wir bei dieser Tour. Vom Bahnhof Lorch geht es zunächst hinauf zur Rast an der Ruine Nollig. Von dort steigen die Wanderer wieder zum Wispertal ab. Der zweite Teil der Tour folgt dem geologischen Rundwanderweg durch die Weinberge. Unterwegs liest Leila eine eigens für diese Tour geschriebene Krimi-Komödie vor, Wolfgang erzählt dazu schaurige Geschichten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Wanderung (7,5 Kilometer, 275 Höhenmeter) dauert inklusive vier Lesestopps und kurzen Pausen dreieinhalb Stunden.

Wegstrecke: 7,5 km, 275 Höhenmeter

Diese Tour eignet sich für alle Gruppen, die Wandern und Geschichten lieben. Eine willkommene Abwechslung für Betriebsfeiern, Geburtstage, Vereins- und sonstige Gruppenausflüge.

Bei Interesse kümmern wir uns auch um den Ausschank eines Weines von einem ortsansässigen Winzer.

Preis und weitere Details der Tour auf Anfrage:

Leila Emami: mail@leila-e.de oder 0171-1919682

Wolfgang Blum: blum.geisenheim@t-online.de oder 06722-750508

 

Durch die weitere Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen