Mords-Mönche in Eberbach

Kloster Eberbach und die beiden Schlösser Johannisberg und Vollrads bilden ein weltbekanntes Weintrio. Seit dem Film „Der Name der Rose“ wissen nicht nur Cineasten, dass es hinter den Klostermauern manchmal rüde zuging.

20151213_mords_eberbach_abtei_seite_winter

Daran erinnern Krimi-Autorin Leila Emami sowie Kultur- und Weinbotschafter Wolfgang Blum bei der letzten Tour ihrer Rheingau-Trilogie in der Mords-Mittelrheintal-Reihe. Sie führt am Sonntag, 17. Januar 2016, rund um das Kloster. Unterwegs liest Emami eine eigens für die Tour geschriebene Krimikomödie vor, Blum erzählt Geschichten von den umtriebigen Mönchen, aufständischen Bauern – und einem Mord.

Vom östlichen Parkplatz (Start: 15 Uhr) folgen die Wanderer dem historischen Klosterrundweg. Er läuft an den Grenzen des ehemaligen Klosterbezirkes zur Kisselmühle. Durchs Nordtor gelangen die Wanderer ins Klosterinnere. Nun schließen sie einen Abstecher in den Steinberg an, den Lieblingsweinberg der Mönche. Von dort schlendern sie zum Kloster zurück. Die Tour endet mit einem Sektumtrunk in der Klosterschänke, anschließend ist ein Beisammensein geplant.

Weitere Details zu dieser Tour, die erstmalig am 17.01.2016 startet, finden Sie hier: Mords-Klick!

Durch die weitere Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen